Home

Daily Life Essentials by Anna Winter

 

Warum Anusara?

Anusara-Yoga-Neue-Höhe

Besonders ist Anusara Yoga durch die Berücksichtigung auf unsere westliche Anatomie und Lebensweise.

John Friend entwickelte 1997 mit Anusara eine Möglichkeit des Praktizierens, mit sehr genauen Ausrichtungsprinzipien, beruhend auf Erkenntnissen der Biomechanik und Bioenergetik, die unser natürliches Gleichgewicht im Körper fördern.

Mehr lesen »

So werden Verletzungen und Haltungsschäden vorgebeugt und bestehende können positiv beeinflusst werden.

In einer Anusara Klasse stärken wir den Körper durch Asanas (Stellungen), Flexibilität, Stabilität schaffen und uns zur inneren Ruhe führen.

Anusara verfolgt keine Belehrungen oder Dogmen. Es ist eine lebensbejahende Philosophie, die den Einzelnen unterstützt, seinen Körper besser zu verstehen, Grenzen und Möglichkeiten zu erkennen und zu erweitern.

Eine kreative Yogapraxis, für die unsere Herzqualität die Grundlage ist, ein tieferes Verständnis und eine ausgeglichene Dynamik von Innen nach Außen zu kreieren.

Hormon-Yoga

Anna Winter Yoga Hormon Yoga

Ein hormonelles Ungleichgewicht kann uns in unserem täglichen Leben beeinträchtigen.

Durch das Anregen der hormonbildenden Organe mit Yoga, können wir viele Beschwerden lindern und uns wieder in positive Balance führen. Hormon-Yoga wird unterstützt erfolgreich während der Wechseljahre, bei Kinderwunsch und PMS.

Mehr lesen »

Die Folgen und Symptome der Wechseljahre entstehen durch ein Ungleichgewicht des Hormonspiegels Östrogen und Progesteron. Diese Erscheinungen können vor den Wechseljahren, währenddessen und lange danach eintreten. Hormon-Yoga hilft dabei den Hormonspiegel wieder zu erhöhen. Hormon-Yoga hilft auch beim Kinderwunsch und Prämenstruellem Syndrom.

Unangenehme Symptome der Wechseljahre sind zum Beispiel: Haarausfall, brüchige Nägel, trockene Haut, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Migräne, Unfruchtbarkeit, Hitzewallungen, vermindertes Libido, Weinen, Antriebslosigkeit, Gedächtnisschwäche, Gelenkschmerzen und Osteoporose. Zu den Symptomen gehören aber auch noch viele Weitere.

Dieser Ansatz den Hormonhaushalt anzuregen, hat schon vielen Frauen geholfen und ist wissenschaftlich bewiesen. Dinah Rodrigues hat nachgewiesen, dass nach vier Monaten, bei einer Übungsdauer von 30 – 40 Minuten an 16 Tagen im Monat, die Praktizierenden um 254% den Hormonspiegel erhöht haben. Bei Kinderwunsch war schon nach zwei bis drei Monaten ein Erfolg von 80% zu verzeichnen. Hierbei wird der Hormonhaushalt nicht nur ausgeglichen, sondern die Gebärmutter wird harmonisiert welches die Fruchtbarkeit fördert. Auch bei einer schmerzhaften Regelblutung kann Hormon-Yoga angewendet werden. Hier dauert es ungefähr drei bis vier Monate bis die Eierstöcke sich wieder normalisieren und die Schmerzen zurücktreten.

Eine tägliche 30-Minütige Yoga-Einheit hilft den Hormonhaushalt wieder auszubalancieren.

Mit einer dynamischen Asanapraxis und integrierter Atmung bewegen wir uns hin zu einem ausgeglichenen Selbst, entfaltet in einem wohligem in und mit sich.

Hormon-Yoga erzielt die gewünschte Wirkung erst nach ein paar Monaten. Das Programm sollte regelmäßig weitergeführt werden und ist daher auch abhängig von dem Praktizierendem wie beständig er sich der Praxis widmet.

Es gibt einige gesundheitliche Faktoren, die bestimmen ob Hormon-Yoga geeignet ist für die jeweilige Person. Absolut wichtig zu beachten ist das Hormon-Yoga nur ausgeübt werden darf soweit kein Krebs in den letzten 5 Jahren diagnostiziert worden ist. Bei Schilddrüsenunterfunktion ist Hormon-Yoga sehr gut und wirksam, aber bei Schilddrüsenüberfunktion kontraproduktiv. Wegen gesundheitlichen Faktoren ist es wichtig ein persönliches Gespräch vorab zu führen um sicherzustellen, dass alle gesundheitlichen Faktoren berücksichtigt werden können.

Hormonyoga ist auch für Yoga Anfänger geeignet.

Durch eine lebensbejahende Praxis des Hormon-Yoga’s können Ursachen und Symptome positiv beeinflusst werden.

Eine Alternative die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und zurück ins
Gleichgewicht zu führen.

Workshops, aber auch offene Stunden, befassen sich mit diesem Themenfeld und helfen Frauen sich mit den Wechseljahren, PMS und weiteren Symptomen und Zuständen auseinanderzusetzen und zu beheben.

Daily Life Essentials

Paranayama_350X185_neu

Infos folgen 🙂

Mehr lesen »

Personal Yoga

Personal Yoga Anna Winter Yoga

Zeit für dich.

Du bist Anfänger und möchtest mit Yoga beginnen? Du möchtest deine Yogapraxis vertiefen? Oder z.B. nach einer größeren Pause oder Verletzung einen Weg zurück in die Bewegung finden ?

Mehr lesen »

In dieser Zeit geht es um dich, nur um dich, ganz individuell.

In einer Personal Yoga Stunde plane und strukturiere ich deine ganz persönliche Praxis.

Wir schauen uns Bewegungsmuster genau an und fördern sie sinnvoll um deine beginnende Praxis auf solide Füße zu stellen oder deine bestehende Praxis auf eine neue Ebene zu heben.

Mein Wissen von Asanapraxis, Pranayama und Hormon Yoga bilden den Rahmen für die Leinwand die wir für dich gestalten.

Just call me!

Preis

Einzelstunde 90,- Euro

Mehrfach- Karten auf Anfrage

Hormon Yoga Personal

In 3 persönlichen Einheiten lernst du, ganz individuell an deinen Zeitplan angepasst, die Hormon Yoga Praxis selbständig zu üben.

Preis

3 Stunden 200,-

 

Schreibe mich gerne an und buche hier deine persönliche Yoga Stunde.